Höhepunkte

  • Bangkok
  • Kanchanaburi
  • Ayutthaya
  • Chiang Mai
  • Ko Phangan
  • Ko Samui

19-tägige Thailand Rundreise mit Strandaufenthalt

Entdecken Sie das Land des Lächelns mit ThailandNeo auf individuelle Art! Die perfekte Mischung aus Natur, Kultur und Erholung macht diese Rundreise zu einem ganz besonderen Erlebnis. Tauchen Sie ein in das pulsierende Leben Bangkoks, bewundern Sie die königlichen Tempel der geschichtsträchtigen Städte Ayutthya und Chiang Mai, erleben Sie die Gastfreundschaft der Bergvölker im hohen Norden! Abgerundet wird das Programm mit einem erholsamen Aufenthalt auf zwei traumhaften Inseln im Golf von Thailand. Türkisblaues Wasser, weiße Strände, Kokospalmen und traditionelle Thai-Spezialitäten lassen keine Wünsche offen! 

Inklusive:
  • 12 Hotelübernachtungen, inklusive Frühstück in komfortablen Hotels
  • Alle Transfers laut Programm
  • Inlandsflug Bangkok - Surat Thani
  • Nachtzug Ayutthaya – Chiang Mai und Chiang Mai - Bangkok
  • Exkursion: Kanchanaburi und River Kwai Jungle Rafts (2Nächte inkl. Übernachtung in Jungle Raft
  • Besichtigungen: War Museum, Friedhof, Brücke am Kwai, Hell Fire Pass Memorial, traditionelle Tänze und Musik am Abend
  • Exkursion: Trekking Chiang Mai

ab 1.935 €

Reiseverlauf

  • 1 Abflug in Deutschland
  • 2 Ankunft in Bangkok

    Am Flughafen von Bangkok erwartet Sie bereits unser Fahrer, der Sie in Ihr Hotel bringen wird. Vorbei an modernen Einkaufszentren und Hochhäusern vermittelt die Stadt zunächst einen kosmopolitischen Eindruck. Doch je mehr Sie sich dem Zentrum nähern, desto eher erkennen Sie auch das traditionelle Gesicht der pulsierenden Metropole. Zahlreiche Tempel, kleine Garküchen an jeder Ecke und bunte Märkte bilden den Kontrast zur modernen Skyline. Nach der langen Reise empfehlen wir Ihnen zunächst eine wohltuende Massage in einem der unzähligen Massage-Salons. Anschließend können Sie sich bei einer Fährfahrt über den Chao Phraya einen ersten Überblick verschaffen. Die Fähren verkehren regelmäßig und sind ein beliebtes Transportmittel der Thais. Den imposanten Tempel der Morgenröte Wat Arun können Sie von Bord bewundern. Wenn Sie am Abend über die bekannte Backpacker-Straße Khaosan schlendern, warten unzählige Restaurants und Bars auf Ihren Besuch. Wer es etwas ruhiger mag, findet in den kleineren Seitengassen authentische und weniger touristische Lokale.

  • 3 Kontrastreiches Bangkok

    Eine der Hauptattraktionen Bangkoks ist der Grand Palace. Er besteht aus vielen verschiedenen prachtvollen Tempeln und Palästen, darunter der bekannte Wat Phra Kaeo. Hier befindet sich der Smaragd-Buddha, der als großes Heiligtum verehrt wird. Anschließend empfehlen wir den Besuch des Wat Pho. Der 46m lange liegende Buddha ist Motiv unzähliger Postkarten. Die Tempelanlage ist außerdem für seine hervorragenden traditionellen Thai-Massagen bekannt. Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich Fahrradtouren durch die Stadt. Auf diese Weise erleben Sie das echte Leben der Thais außerhalb der Touristengegenden. Die geführten Touren beginnen morgens oder mittags in Chinatown und führen vorbei an grünen Parks und prächtigen Tempeln. Tauchen Sie ein in das bunte Treiben dieser dynamischen Metropole!

  • 4 River Kwai

    Die Brücke am Kwai: So lautet der Name des 1954 erschienen Romans von Pierre Boulle. Er handelt von den Kriegsgefangenen, die im Zweiten Weltkrieg für die Japaner eine Brücke über den River Kwai bauen mussten. Diese sollte die Schienen der sogenannte Todeseisenbahn („Death Railway“) tragen. Über 100.000 Arbeiter verloren während des Brückenbaus ihr Leben. Am frühen Morgen fahren Sie nach Kanchanaburi und besichtigen die legendäre Brücke und den Ehrenfriedhof. Anschließend geht es weiter nach Pakseng. Von dort aus fahren Sie mit einem Floß zu Ihrer romantischen Unterkunft. Die schwimmenden Bambusbungalows am Ufer des Kwais haben gemütliche Zimmer mit eigenem Bad. Da es keine Elektrizität gibt, sorgen Öllampen am Abend für sanftes Licht. Lauschen Sie beim Einschlafen dem leisen Rauschen des Flusses.

  • 5 Zu Besuch bei den Mon

    Nach dem Frühstück besuchen Sie ein Dorf der ethnischen Minderheit Mon. Erleben Sie den Alltag dieses herzlichen Volkes hautnah! Den restlichen Tag haben Sie zur freien Verfügung. Wer möchte, kann den Sai Yok Wasserfall inmitten des tropischen Regenwaldes besuchen. Abenteuerlustigen bietet die Hängebrücke einen fantastischen Blick auf den Wasserfall. 

  • 6 Von Kanchanaburi nach Bangkok

    Den Vormittag können Sie ganz entspannt angehen. Genießen Sie einen köstlichen frischen Fruchtsaft in der Sonne oder schwimmen Sie eine Runde im Fluss, bevor Sie mit einem Longtail-Boot zurück nach Pakseng schippern. Dort steigen Sie in die Eisenbahn, die über den verbliebenen Teil der Thailand-Burma-Bahnstrecke fährt. Genießen Sie die fantastische Aussicht auf die vorbeiziehende Landschaft! Im Anschluss fahren Sie zurück nach Bangkok. Die spannenden Ereignisse der letzten Tage können Sie bei einem Cocktail in Bangkoks berühmter Sky Bar Revue passieren lassen. Der atemberaubende Blick über die Stadt von der größten Open Air Bar der Welt wird Sie begeistern! Transfer Kanchanaburi - Bangkok: ca. 2,5h (130 km)

  • 7 Königsstadt Ayutthaya

    Am Morgen nehmen Sie sich ein Tuk Tuk zum Bahnhof und fahren von dort mit dem Zug nach Ayutthaya. Die alte Königsstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und beheimatet zahlreiche Tempel und Paläste. Aufgrund der vielen Kanäle wird die Stadt auch „Venedig des Ostens“ genannt. Besichtigen Sie verträumte Tempelruinen, anmutige Buddha-Statuen, historische Mauerreste und grüne Parkanlagen. Den einstigen Glanz dieser beschaulichen Provinzstadt spürt man noch heute. Am frühen Abend nehmen Sie den Nachtzug von Ayutthaya Richtung Norden. Der klimatisierte Schlafwagen verfügt über Liegeflächen für einen angenehmen Schlaf. Nachtzug Ayutthaya – Chiang Mai: ca. 11h

  • 8 Chiang Mai

    In den frühen Morgenstunden rollt der Zug in Chiang Mai ein. Das kulturelle Zentrum Nordthailands liegt malerisch eingebettet in einem Flusstal. Zahlreiche buddhistische Tempel, mittelalterliche Stadtmauern und Wassergräben prägen das Bild der charmanten Altstadt. Wir empfehlen Ihnen einen Ausflug zum Wat Doi Suthep Tempel. Über eine lange Treppe, deren Geländer mit Schlangen verziert sind, erreichen Sie den heiligen Wallfahrtsort der Buddhisten. Von oben genießen Sie eine tolle Aussicht auf Chiang Mai. Am Abend wartet der beliebte Nachtmarkt mit einem vielfältigen Warenangebot und köstlichen Speisen auf Ihren Besuch.

  • 9 Trekkingtour zu Bergdörfern

    In den nächsten beiden Tagen lernen Sie das traditionelle Thailand kennen. Eine Trekkingtour führt Sie in ein kleines Bergdorf, wo ethnische Minderheiten leben. Durch saftig grüne Natur, vorbei an bewaldeten Hügeln und von zwitschernden Vögeln begleitet genießen Sie die angenehm frische Luft. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre Unterkunft für die kommende Nacht. Um das Leben der Bergvölker hautnah zu erleben, schlafen Sie bei Einheimischen Zuhause auf Matratzen. Bei einem thailändischen Abendessen können Sie den Tag gemütlich ausklingen lassen. 

  • 10 Wandern & Floßfahrt

    Nach einem köstlichen Frühstück starten Sie in den zweiten Tag Ihrer Wandertour. Sie lassen das idyllische Dorf hinter sich und laufen durch Reisfelder und Äcker. An einem schönen Wasserfall haben Sie Zeit für ein kleines Picknick zur Stärkung. Anschließend fahren Sie mit einem Bambusfloß über den Wang Fluss. Nach zwei aufregenden Tagen kehren Sie voller neuer Eindrücke nach Chiang Mai zurück. 

  • 11 Freie Zeit in Chiang Mai

    Gestalten Sie den Tag nach Ihren eigenen Vorstellungen. Die Umgebung Chiang Mais lässt sich hervorragend mit dem Fahrrad erkunden. Für ein kulinarisches Erlebnis werden zahlreiche Kochkurse angeboten. Die frischen Zutaten kaufen Sie gemeinsam mit dem Koch auf dem Markt ein. Dann lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie daraus ein köstliches Thai-Gericht zubereiten. Die Vorfreude auf das gemeinsame Essen steigt mit der Intensität der exotischen Gerüche.

  • 12 Von Chiang Mai nach Bangkok

    Bis zum Nachmittag haben Sie Zeit, noch einmal über die Märkte in Chiang Mai zu schlendern, letzte Einkäufe zu erledigen oder einfach durch die kleinen Antiquitätengeschäfte zu bummeln. Dann nehmen Sie den Nachtzug zurück nach Bangkok. Beobachten Sie aus dem Zugfenster, wie die Sonne langsam hinter den Baumwipfeln verschwindet. Alternativ können wir natürlich auch einen Flug für Sie buchen. Nachtzug Chiang Mai – Bangkok: ca. 13h

  • 13 Von Bangkok nach Ko Phangan

    Inlandsflug Bangkok – Surat Thani Fähre Surat Thani – Ko Phangan: ca. 3h Am Bahnhof in Bangkok werden Sie von unserem Fahrer abgeholt und zum Flughafen gebracht. Ein kurzer Flug bringt Sie nach Surat Thani. Anschließend setzen Sie mit der Fähre zur wunderschönen Insel Ko Phangan über. Schon von weitem erkennen Sie die weißen Sandstrände und das schöne grüne Hinterland. Im Hafen von Thong Sala werden Sie abgeholt und zu Ihrer komfortablen Unterkunft gebracht. Kosten Sie am Abend den frischen Fisch, der in zahlreichen kleinen Strandrestaurants angeboten wird.

  • 14 Erholung auf Ko Phangan

    Gestalten Sie den Tag nach Ihren eignen Wünschen! Genießen Sie die herrliche Ruhe an den wunderschönen weißen Sandstränden! Das türkisfarbene Meer schlägt kleine Wellen und lockt mit angenehm warmen Temperaturen. Mit einem erfrischenden Getränk in der Hand vergisst man den Alltagsstress im Handumdrehen. Wer möchte, kann die faszinierende Unterwasserwelt beim Schnorcheln erkunden. Tropische Fische und bunte Korallen wohin das Auge blickt!

  • 15 Von Insel zu Insel

    Fährtransfer Ko Phangan – Ko Samui: ca. 50 min Zeit für Inselhopping! Heute fahren Sie mit der Fähre zur Nachbarinsel Ko Samui. In den 70er Jahren kamen die ersten Backpacker auf die wunderschöne Insel. Seitdem steigt die Zahl der Besucher stetig, so dass der Tourismus mittlerweile die Haupteinnahmequelle darstellt. Auf der Insel gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten und tolle Strände. Viele Strandrestaurants stellen ihre Tische in den Sand bis fast ans Meer. Bunte Laternen sorgen für sanftes Licht. Genießen Sie das leise Rauschen des Meeres beim Abendessen in dieser romantischen Atmosphäre.

  • 16 Ko Samui

    Nach einem köstlichen Frühstück mit frischen Früchten können Sie sich entscheiden, ob Sie den Tag entspannt am Strand verbringen oder lieber die Insel erkunden möchten. Ko Samui bietet tolle Ausflugsmöglichkeiten für jeden Geschmack. Besuchen Sie die imposanten Wasserfälle von Hin Lat und Na Muang, den berühmten „Big Buddha“ am Wat Phra Yai oder den bezaubernden Schmetterlingsgarten. Schnorcheln können Sie an den schönen Korallenriffen von Laem Sed und Tong Takien. Am Abend warten zahlreiche Restaurants mit hervorragenden thailändischen Gerichten auf Ihren Besuch. Immer der Nase nach! Die exotischen Gerüche werden Sie begeistern!

  • 17 Ko Samui aktiv oder entspannt erleben

    Heute haben Sie Zeit für weitere Aktivitäten oder zur Entspannung. Wenn Sie am Vortag bereits unterwegs waren, freuen Sie sich vielleicht auf einen letzten Strandtag. Palmenblätter spenden Schatten, frischer Kokosnusssaft sorgt für Erfrischung. Alternativ können Sie sich ein Moped mieten und den Kräutergarten in Ban Makham besuchen oder in der Inselhauptstadt Na Thon noch ein paar Einkäufe erledigen.

  • 18 Abreise aus Ko Samui

    Auch die schönste Reise geht irgendwann zu Ende. Nachdem Sie Land und Leute intensiv kennen gelernt haben, verlassen Sie Thailand heute über den Flughafen von Ko Samui. Sie fliegen zunächst nach Bangkok und steigen dort auf Ihren Interkontinentalflug nach Deutschland um. Selbstverständlich können Sie Ihre Rundreise sowohl in Ko Samui als auch in Bangkok beliebig verlängern. Sprechen Sie mit unseren Reisespezialisten über Ihre individuellen Wünsche.

  • 19 Ankunft in Deutschland

    Die meisten Flieger verlassen Bangkok erst abends, daher landen Sie am 19. Tag Ihrer Rundreise wieder in Deutschland.

Galerie

Jetzt anfragen

0221 93372-850

Judith Beunings

Ihre Thailand-Spezialistin