Höhepunkte

  • Bangkok
  • River Kwai
  • Kanchanaburi
  • Ayutthaya
  • Chiang Mai
  • Koh Samui

Von Bangkok bis Chiang Mai & Inseln im Golf von Thailand

Verbinden Sie auf dieser spannenden Rundreise die klassischen Höhepunkte Thailands mit einem erholsamen Strandaufenthalt. Die pulsierende Metropole Bangkok ist der ideale Ausgangspunkt für eine Rundreise in den kulturellen Norden. Entdecken Sie die königlichen Tempel und Paläste Ayutthayas, wandern Sie zu den Bergvölkern der Provinz Chiang Mai und erleben Sie Natur pur am River Kwai! Zum Schluss laden die traumhaft weißen Sandstrände und das türkisblaue Meer Koh Samuis zur Entspannung ein.

Inklusive:
  • 13 Übernachtungen inklusive Frühstück
  • Alle Transfers
  • Inlandsflüge: Chiang Mai – Bangkok, Koh Samui – Bangkok
  • Nachtzug: Ayutthaya – Chiang Mai, Bangkok – Surat Thani
  • Deutsch- bzw. englischsprachige lokale Reiseführer

ab 932 €

Reiseverlauf

  • 1 Abflug aus Deutschland
  • 2 Ankunft in Bangkok

    Am Flughafen der thailändischen Hauptstadt werden Sie von unserem Fahrer in Empfang genommen. Für den Ankunftstag haben wir keine Aktivitäten geplant, damit Sie sich nach dem langen Flug erholen können. Wer möchte und fit genug ist, kann am Nachmittag einen kleinen Spaziergang unternehmen. Zahlreiche thailändische Restaurants bieten authentische Spezialitäten an. Kosten Sie die exotisch duftenden Curry-Gerichte!

  • 3 Tempelstadt Bangkok

    Grand Palace, Wat Arun, Wat Pho, Wat Saket! Über 400 buddhistische Tempelanlagen verteilen sich über die weitläufige Metropole. Der Grand Palace ist eine der Hauptattraktionen. Bewundern Sie über 100 verschiedene kunstvoll verzierte Gebäude. Der Tempel des Smaragd-Buddhas ist ein Meisterwerk thailändischer Baukunst. Im Wat Pho wartet die riesige, goldene Statue eines liegenden Buddha auf Sie. Der Tempel ist außerdem für seine professionelle Thai-Massage bekannt. Mit der Fähre gelangen Sie direkt nach Chinatown. In den engen Gassen wimmelt es von Händlern, die ihre Waren anpreisen. In kleinen, mobilen Garküchen werden köstliche Spezialitäten wie das berühmte Pad Thai oder frittierte Bananen zubereitet.

  • 4 Railway Market & River Kwai

    Transfer Bangkok – Samut Songkhram – River Kwai: ca. 4,5h (272 km) Am frühen Morgen besuchen Sie den Railway Market in Samut Songkhram. Die Händler legen ihre Waren bis dicht an die Gleise aus. Um Obst, Gemüse, Blumen und Fisch wird fleißig gefeilscht. Dann ertönt die laute Sirene der herannahenden Lokomotive. Nun heißt es: Markisen einfahren, Waren beiseite räumen. Der Zug rollt langsam vorbei, dann nimmt das Treiben wieder seinen gewohnten Lauf. Anschließend geht es weiter nach Kanchanaburi. Dort fahren Sie ein Stück über die Bahnschienen, bei deren Bau im Zweiten Weltkrieg über 100.000 Zwangsarbeiter ums Leben kamen. Danach geht es mit einem Longtail-Boot über den River Kwai in den Dschungel. Sie übernachten in einem schwimmenden Bambusbungalow am Ufer des Kwai. Da es keinen Strom gibt, werden abends zur Beleuchtung Öllampen verwendet. Die Atmosphäre mitten in wilder Natur ist einzigartig!

  • 5 Erawan-Wasserfälle & Brücke am Kwai

    Transfer River Kwai – Erawan-Wasserfälle – Kanchanaburi: ca. 3,5h Heute können Sie sich in den Wasserbecken der malerischen Erawan-Wasserfälle erfrischen! Mit einem Minibus werden Sie in den Nationalpark gebracht. Wer möchte, kann die sieben Plateaus des Wasserfalls besteigen. Oben angekommen werden Sie von einem fantastischen Blick auf die türkisblauen Pools belohnt. Im Anschluss fahren Sie zur legendären „Brücke am Kwai“. Sie besichtigen das Railway Center und den Ehrenfriedhof. Die Nacht verbringen Sie in einem komfortablen Hotel in Kanchanaburi.

  • 6 Ankunft in Ayutthaya

    Transfer Kanchanaburi – Ayutthaya: ca. 2h (150 km) Am Morgen brechen Sie zur Königsstadt Ayutthaya auf. Die Stadt beherbergt zahlreiche Tempel und Paläste aus der Zeit der siamesischen Herrscher. Verschaffen Sie sich während einer Tuk Tuk-Fahrt einen ersten Überblick. Während des Sonnenuntergangs ist die Atmosphäre besonders reizvoll.

  • 7 Tempel & Paläste in Ayutthaya

    Wenn man durch Ayutthaya schlendert, fällt es nicht schwer, sich den einstigen Reichtum dieser prächtigen Stadt vorzustellen. Zahlreiche Tempel und Paläste dominieren das Bild. Im Wat Phanan Choeng finden Sie eine der größten alten Buddha-Statuen Thailands. Der Wat Mahathat war einst das rituelle Zentrum und wurde bereits vor der Stadtgründung errichtet. Wenn Sie Lust haben, mieten Sie sich ein Fahrrad und erkunden Sie die Umgebung. Der Wat Chai Wattanaram liegt etwas außerhalb und wird daher seltener besucht. Genießen Sie die idyllische Atmosphäre zwischen den Statuen und Pagoden. Am Abend steigen Sie in den Nachtzug nach Chiang Mai. Sie schlafen komfortabel in einem Bett und können sogar im Speisewagen zu Abend essen. Eine tolle Reisemöglichkeit, um Einheimische und andere Reisende kennen zu lernen! Nachtzug von Ayutthaya nach Chiang Mai: ca. 13h

  • 8 Kultur in Chiang Mai

    Mit zahlreichen Tempeln, Brücken und Ruinen der antiken Stadtmauer empfängt Sie das kulturelle Zentrum im Norden Thailands. Die kompakte Altstadt lässt sich sehr gut zu Fuß erkunden. Entdecken Sie das hervorragende Kunsthandwerk in den kleinen Geschäften. Wenn Sie Lust auf einen Ausflug haben, empfehlen wir den Besuch des Doi Suthep Tempels. Er liegt auf einem Berg und bietet eine tolle Aussicht auf Chiang Mai. Achten Sie auf die kunstvollen Schlangen-Geländer, die die Treppe hinauf zum Tempel säumen. 

  • 9 Trekkingtour mit Übernachtung bei einheimischen Bergvölkern

    Auf in die Berge! In den nächsten beiden Tagen steht eine Trekkingtour zu einem kleinen Bergdorf auf dem Programm. Nach etwas zwei Stunden erreichen Sie einen schönen Wasserfall. Genießen Sie ein köstliches Mittagessen, bevor es gestärkt in die zweite Runde geht. Nach weiteren zwei bis drei Stunden durch saftig grüne Natur erreichen Sie das Dorf der ethnischen Minderheit Karen. Sie übernachten bei Einheimischen auf Matratzen am Boden. Beim gemeinsamen Abendessen erleben Sie die ausgesprochene Gastfreundschaft dieses herzlichen Volkes. 

  • 10 Wanderung zurück nach Chiang Mai

    Nach einem reichhaltigen Frühstück wandern Sie ca. zwei Stunden zurück zum Fuß des Berges. Genießen Sie die frische Luft und die malerische Landschaft! Weiter geht es per Bambusfloß über einen Fluss. Am Nachmittag sind Sie wieder in Chiang Mai und haben den Rest des Tages zur freien Verfügung. 

  • 11 Vom Norden in Süden

    Inlandsflug Chiang Mai - Bangkok Per Flugzeug, Nachtzug und Fähre reisen Sie vom kulturellen Zentrum im Norden bis zur tropischen Insel Koh Samui. Zunächst fliegen Sie von Chiang Mai nach Bangkok, um dort in den Nachtzug einzusteigen. Am Bahnhof haben Sie die Möglichkeit, Proviant für die Reise zu besorgen. Machen Sie es sich im Schlafwagen bequem und träumen Sie von weißen Sandstränden, die Sie im Süden erwarten! Nachtzug Bangkok – Surat Thani: ca. 12h

  • 12 Fährfahrt zur Trauminsel Koh Samui

    Am Bahnhof in Surat Thani werden Sie von einem Minibus abgeholt, der Sie zum Pier bringt. Von dort nehmen Sie die Fähre nach Koh Samui. Genießen Sie die schöne Sicht auf den Golf von Thailand an Deck oder machen Sie es sich im Innenraum bequem. Auf der Insel erwarten Sie wunderschöne weiße Sandstrände, einige imposante Tempel und saftig grüne, bewaldete Berglandschaft. Ihr komfortables Hotel liegt an einem ruhigen Strand. Perfekt für Entspannung und Erholung!

  • 13 Koh Samuis Traumstrände

    Starten Sie mit einem ausgiebigen Frühstück am Strand! Den Rest des Tages können Sie frei nach Ihren Wünschen gestalten. Einfach nur entspannen, im glasklaren Meer baden, ein Buch lesen: Koh Samuis Strände eignen sich hervorragend zum Nichtstun! Im Schatten der Palmenblätter und mit einem erfrischenden Getränk in der Hand vergisst man schnell den Alltagsstress. Am Abend warten zahlreiche kleine Strandrestaurants mit frischem Fisch oder den beliebten traditionellen Curry-Gerichten auf Ihren Besuch. Kosten Sie den Klassiker „Thai Green Curry“!

  • 14 Koh Samui ruhig oder aktiv erleben

    Ruhe und Entspannung oder Action? Sie entscheiden! Koh Samui bietet vielfältige Optionen für Ausflüge und Unternehmungen. Sie können sich ein Moped mieten und die schönen Wasserfälle, Tempel und Statuen im Hinterland besuchen. Der zwölf Meter große, vergoldete Big Buddha thront auf einer kleinen vorgelagerten Insel, die man über einen kleinen Damm erreicht. Wen das Wasser lockt, der kann ein Kanu ausleihen oder die faszinierende, bunte Unterwasserwelt beim Schnorcheln bewundern. Wenn Sie Besitzer eines Tauchscheins sind, können Sie auf Koh Samui selbstverständlich auch tauchen.

  • 15 Abreise aus Koh Samui

    Über den Flughafen von Koh Samui verlassen Sie die bezaubernde Insel heute wieder. Ein kurzer Inlandsflug bringt Sie nach Bangkok. Von dort treten Sie die Heimreise an. Wenn Sie den Aufenthalt verlängern möchten, um noch ein paar Einkäufe zu erledigen, buchen wir Ihnen gerne eine weitere Nacht in Ihrem Hotel in Bangkok. 

  • 16 Ankunft in Deutschland

    Da die meisten Flüge Bangkok gegen Abend verlassen, erreichen Sie Deutschland erst am Morgen des 16. Tages.

Galerie

Jetzt anfragen

0221 93372-850

Judith Beunings

Ihre Thailand-Spezialistin