Ruhepol in der Andamanensee

Die beiden kleinen Inseln Koh Yao Yai und ihre kleine Schwester Koh Yao Noi bilden gemeinsam das bezaubernde Koh Yao Archipel. Die Küsten bieten hervorragende Sandstrände und glasklares türkisfarbenes Wasser. Im Hinterland locken dichter Dschungel und Kokosplantagen Abenteurer zu einer Exhibition. Genießen Sie die Ruhe und Abgeschiedenheit dieser beiden Inseln während Sie den traumhaften Sonnenuntergang bewundern. 

Ursprünglichkeit & entspanntes Insel-Flair

Wer dem touristischen Ansturm in Phuket entfliehen möchte, ist auf Koh Yao Yai genau richtig. Hier kann man die Seele baumeln lassen, in einer Hängematte ein Buch lesen oder exotische Vogelarten beobachten. Ein Großteil der Insel wird von Dschungel bedeckt, der zahlreichen Tierarten ein Zuhause bietet. Trotz der Nähe zu den beliebten Regionen Krabi und Phuket hat sich das Koh Yao Archipel seine Ursprünglichkeit bewahrt. In weiten Teilen findet man unentdeckte Wälder und traumhaft schöne Sandstrände. Zur Infrastruktur gehören ein Krankenhaus, einige Schulen und eine geteerte Straße. Mieten Sie einen Roller und brechen Sie auf zu einer abenteuerlichen Entdeckungstour!

Wann sollte man nach Koh Yao reisen?

Die beste Reisezeit für eine Reise nach Koh Yao ist von November bis März. Zu dieser Zeit ist es trocken und die Temperaturen erreichen angenehme 30°C. Im März und April kann es auch mal heißer werden. Danach beginnt der thailändische Sommer und somit die Monsunzeit (ca. Juli bis Oktober). 

Aktivitäten

Die beiden Inseln sind zwar für ihre Ruhe und Abgeschiedenheit bekannt, trotzdem werden einige Aktivitäten angeboten. Wie bereits erwähnt, lohnt es sich die unberührte Natur mit einem Roller zu erkunden oder wandern zu gehen. Einige Hotels bieten verschiedene kulturelle Kurse an, beispielsweise können Sie lernen Ukulele zu spielen. Ein kulinarisches Highlight ist ei Kochkurs, bei dem Sie selbst unter Anleitung ein köstliches thailändisches Gericht zubereiten. Sportfreunde können sich im Thai-Boxen versuchen oder einfach den Einheimischen zusehen. Wem es nicht zu heiß ist, der kann gegen Abend eine Runde joggen gehen. Zum Tauchen oder Schnorcheln empfiehlt sich die Bucht Ao Klong Son.

Koh Yaos Strände

An der Westküste der Insel befinden sich die wichtigsten Strände. Am Haad Pa Sai sollte man sich auf keinen Fall den Sonnenaufgang entgehen lassen. Früh aufstehen lohnt sich! Der Blick reicht bis zu den kleinen vorgelagerten Inseln, die im roten Morgenlicht wie dunkle Riesen aus dem Meer emporragen.

Die kleine Bucht Ao Kian liegt weiter nördlich. In der Nähe befinden sich zwei spannende Höhlen, die man von Ao Kian mit einem Boot aus erkunden kann. Auf der Suche nach Puderzuckersand? Ao Klong Son hat reichlich davon. Hier bietet sich auch ein Tauchgang zum farbenfrohen Korallenriff an. Ein weiterer sehenswerter Strand ist der Hat Tha Khao Beach mit seinen fein gemaserten Steinen.

Gute Anbindung

Trotz ihrer Abgeschiedenheit sind die Inseln sehr gut zu erreichen. Von Krabi und Phuket verkehren täglich Fähren nach Koh Yao.

Am leichtesten und schnellsten erreichen Sie Koh Yao, wenn Sie von Bangkok nach Phuket oder Krabi fliegen. Nehmen Sie vom Flughafen ein Tuk Tuk zum Hafen und von dort aus die Fähre nach Koh Yao.

Wer lieber über Land reist, kann über Nacht mit dem Zug nach Surat Thani fahren und von dort aus mit dem Bus in etwa fünf Stunden weiter nach Phuket oder nach Krabi (ca. 3h). Man kann auch die gesamte Strecke ab Bangkok mit dem Bus zurücklegen. Das dauert insgesamt etwa 12 -13 Stunden.

Das Koh Yao Archipel bietet perfekte Bedingungen für eine Inselhopping-Tour durch die südliche Andamanensee. Verbinden Sie Ihren Koh Yao Aufenthalt beispielsweise mit einem Besuch der berühmten Koh Phi Phi Inseln, mit Koh Lanta oder dem kleinen Paradies Koh Jum. Unsere Thailand-Spezialisten stellen Ihnen gerne Ihre individuelle Insel-Reise zusammen. Rufen Sie uns an unter

0221 93372-862

oder senden Sie uns eine E-Mail an team@thailandneo.de. Alternativ füllen Sie das unverbindliche Anfrageformular aus und wir rufen Sie an.