Entspannung an traumhaften Stränden

Die winzige Insel Koh Ngai liegt ca. 14km vom Festland entfernt in der Andamanensee, im Süden Thailands. Auf nur 5km² bietet sie wunderschöne weiße Sandstrände und unberührtes Hinterland. Saftig grüner Dschungel, exotische Tierarten und beeindruckende Felsen schmücken das Landesinnere: Hier fühlt man sich fast wie Robinson Crusoe! Wer allerdings Kontakt zu Einheimischen sucht, der wird auf Koh Ngai nicht fündig. Es gibt keine thailändischen Bewohner auf der Insel, lediglich einige schicke Resorts im Mittelklassebereich. Für Backpacker mit kleinem Budget gibt es weniger Möglichkeiten.

Koh Ngai eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Inselhopping. Von hier aus verkehren außerhalb der Regenzeit täglich Boote zu den umliegenden Inseln, wie zum Beispiel Koh Phi Phi, Koh Lipe oder Koh Lanta.

Aktivitäten

Die meisten Reisenden besuchen Koh Ngai, um zu entspannen. Sonnenbaden, schwimmen und gutes Essen sind wohl die Hauptmotive. Bekannt ist die kleine Insel aber auch für ihre fantastischen Korallenriffe, die sich in glasklarem, türkisfarbenen Wasser präsentieren. Die Ausrüstung zum Schnorcheln kann man für wenig Geld im Hotel ausleihen. Auch geführte Schnorchelausflüge zu nahegelegenen Inseln wie beispielsweise Ko Muk können organisiert werden. Zum Tauchen finden sich ebenfalls sehr gute Spots in der Umgebung. Eine deutschsprachige Tauchschule bietet verschiedene Tauchausflüge an, von kurzen Trips bis hin zu Tagestouren. 

Informationen zum Klima:

Wer die Region um Koh Ngai bereisen möchte, sollte dies in den Monaten von November bis April tun. Zu dieser Zeit ist es weitgehend trocken und angenehm. Im März und April kann es sehr heiß werden. In der Zeit zwischen Mai und Oktober kommt es zu Regenfällen, vor allem im September und Oktober. Zu dieser Zeit schließt die Mehrheit der Hotels auf Koh Ngai. Weitere Informationen zum Klima in allen Regionen Thailands finden Sie auf unserer Seite Beste Reisezeit.

Anreise

Der nächstgelegene Flughafen ist Trang. Ab Bangkok erreicht man die Stadt am günstigsten mit Nok Air oder AirAsia. Die Flugzeit beträgt etwa 1,5 Stunden. Wir empfehlen eine frühe Maschine zu buchen, damit man gleich weiter zum Pier fahren kann. Ab Trang verkehren Minivans bis nach Hat Pak Meng (Fahrzeit ca. 45 Minuten). Von dort aus erreicht man Koh Ngai per Schnellboot oder Longtail-Boot. Einige Resorts verfügen selbst über Boote und holen ihre Gäste vom Festland ab. Mit dem Schnellboot ist man ungefähr 40min unterwegs, mit dem Longtail-Boot dauert es ein wenig länger.

Wer in Trang noch ein wenig Zeit hatte, sollte sich in den berühmten Coffeeshops einen echten Filterkaffee (ko-píi) gönnen. Der Ort ist berühmt für seinen ausgesprochen guten Kaffee. Die Anreise mit dem Bus oder dem Zug erfolgt ebenfalls über Trang und von dort aus weiter mit Minivan und Boot. Busse benötigen ab Bangkok etwa 11 Stunden und Züge ca. 15 Stunden.

Zurück zu beliebte Reiseziele

Zurück zu Reiseziele Südthailands