Die Provinzhauptstadt Nong Khai erleben

Nong Khai ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und wird auch das Tor zum Isaan genannt. Legen Sie auf Ihrer Kulturreise hier definitiv einen Zwischenstopp ein und erkunden Sie die wunderschöne Umgebung. Die Stadt hat neben der Lage am belebten Mekong, welcher als Grenze zu Laos dient, noch viel mehr zu bieten. Spazieren Sie über die Thai-Lao-Freundschaftsbrücke und laufen Sie auf einer von zwei Brücken über den Mekong nach Laos. Ausgezeichnete Bars und Unterkünfte, in der schönen Altstadt, unterstreichen die einzigartige Atmosphäre. Für Backpacker unter Ihnen ist Nong Khai genau das Richtige. Wenn Sie zwischen verschiedenen Reisezielen wählen, dann entscheiden Sie sich auch für die echte Backpackerszene, welche in dieser Stadt noch sehr aktiv ist. Bestaunen Sie spannende Sehenswürdigkeiten und tauchen Sie in die lebhafte Kultur ein. Die Einheimischen empfangen Sie herzlich gerne und heißen Sie willkommen in Ihrer traditionellen, historisch geprägten Stadt. 

Kulturbegeisterte aufgepasst!

Das ganze Jahr über lohnt sich ein Besuch in Nong Khai. Der Mekong lockt viele Touristen und auch Einheimische an. Ob in der Regenzeit per Boot oder in der Trockenzeit am Strand, Sie erfahren hautnah das Leben am und auf dem Mekong. In typisch thailändischen Restaurants oder Geschäften werden Sie sicher fündig. Aber auch auf dem großen Tha Sadet Markt haben Sie eine große Auswahl an verschiedenster Ware, beispielsweise Seidenschals. Diese sind typisch für die Region und werden ganz in der Nähe produziert. Spazieren Sie durch das französische Viertel und besichtigen Sie den Tempel Wat Lam Duan mit einem riesigen Buddha auf dem Dach, welcher die Skyline der Stadt unverwechselbar macht. Für Kunstinteressierte ist der Skulpturenpark Sala Kaew voller surrealistischer Statuen genau das Richtige. Aber auch für Naturbegeisterte hat die Stadt etwas auf Lager. Genießen Sie im Sala Kaew Ku Park die Ruhe und betrachten Sie interessante Statuen, wie beispielsweise eine Schlange mit sieben Köpfen oder das Rad des Lebens. Wie Sie sehen, es ist für Jeden etwas dabei, legen Sie also definitiv einen Zwischenstopp in Nong Khai ein und erleben Sie die vielseitige Kultur. 

Thailändische Feste und Bräuche kennen lernen

Lassen Sie sich von der bunten Kultur mitreißen und feiern Sie mit den Einheimischen typisch thailändische Feste. Besonders wichtig für die Einheimischen ist das Neujahrsfest im April. Dieses Fest heißt Songkran, wobei eine Buddhastatue quer durch die Stadt getragen wird. Ein anderes Fest findet in einer Vollmondnacht im Oktober statt. Hier wird das Ende der Fastenzeit gefeiert. Sowohl die sogenannten Naga-Feuerbälle, welche beim Vassa-Fest in die Luft geworfen werden, als auch das Ruderfest sind ein wichtiges Ereignis für die Thailänder. Reisen Sie nach Nong Khai, feiern Sie die Feste wie sie fallen und erfahren Sie mehr über Kultur und Bräuche. 

Anreise nach Nong Khai

Nong Khai ist sowohl über Land, als auch durch die Luft zu erreichen. Mit dem Zug oder dem Bus brauchen Sie in etwa 9 – 12 Stunden. Wenn Sie eine schnellere Variante bevorzugen, steigen Sie ins Flugzeug und lassen Sie sich innerhalb weniger Flugstunden in das 50km entfernte Udon Thani bringen. Von dort kann Ihre Reise dann zunächst nach Nong Khai und weiterhin in viele andere Reiseziele weitergehen.

Rufen Sie uns an unter 0221 – 93372 – 862 und planen Sie noch heute Ihre Thailand-Rundreise. Lassen Sie uns per Email an team@thailandneo.de oder über das Anfrageformular Ihre Wünsche wissen, wir setzen diese gerne in Taten um.