Reisen fernab vom Massentourismus

Im Osten Thailands befindet sich Nakhon Ratchasima, kurz genannt Khorat. Die Großstadt gilt wohl als die typischste Stadt Ostthailands, welche für ihr untouristisches Flair bekannt ist. Auf Grund dessen gibt es in Khorat nur wenige Sehenswürdigkeiten, aber trotzdem handelt es sich bei diesem Reiseziel um eine interessante und vielseitige Stadt. Immerhin ist sie die zweitgrößte Stadt in der Provinz. Besuchen Sie ein Museum, welches Thao Sunararee gilt. Diese Frau war seit 1862 im ganzen Land bekannt. Sie rettete die Stadt vor Angriffen laotischer Armeen und ließ einen Graben um die Altstadt bauen. Zu Ihrer Ehre wurde eine große Statue im Zentrum errichtet. Seitdem wird jedes Jahr ein Festival für Thao Suranaree ausgerichtet. Erleben Sie hier typisch thailändische Kultur

Genießen Sie die idyllische Natur

Obwohl Khorat nicht viele architektonische Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, kann es aber um so mehr mit der schönen Natur und Umgebung bestechen. Machen Sie einen Ausflug zum Nakhon Ratchasima Zoo. Dort können Sie sich ein Fahrrad mieten und verschiedenste Tierarten bestaunen. Auch im nahegelegenen Wasserpark können Sie sich aktiv beschäftigen. Um noch ein wenig mehr Natur zu erfahren, machen Sie sich auf den Weg zum Khao Yai Nationalpark. Dieser gilt als erster Nationalpark des Landes und ist der Wohnort zahlreicher, wildlebender Tiere.

Möchten Sie sich in der idyllischen Natur ein wenig sportlich betätigen und sind an einer Golfreise interessiert? Dann sind Sie hier genau richtig und können auf wunderschönen Golfplätzen den Schläger schwingen. In Phimai, einer kleinen Stadt nicht weit von Khorat entfernt, genießen Sie eine idyllische Atmosphäre. Hier steht, in mitten des Parks Sai Ngam der wohl älteste Feigenbaum in ganz Asien.

Kultur von heute und damals erleben

Lassen Sie sich von Khorats Kultur beeindrucken und reisen Sie in der Zeit zurück. So lernen Sie auch die Geschichte des Ortes besser kennen. Feiern Sie mit Einheimischen zusammen das Stadtfest und jubeln Sie den Athleten beim alljährlichen Bootsrennen auf dem Mook River zu. Noch einen Grund zu feiern, gibt es im April. Hier veranstalten die Einwohner ein großes Spektakel mit Paraden und Feuerwerken, sie führen Theaterstücke mit traditionellen Gesängen vor und feiern dabei den Sieg der Thao Suranari über die Lao. Um mehr über die Geschichte der Stadt zu erfahren, machen Sie einen Ausflug in die Khao Chan Ngam Höhle und bestaunen dort Wandmalereien aus der prähistorischen Zeit. Aber auch in Khorat selbst können Sie historische Orte besichtigen. Beispielsweise die Prasat Hin Phi Mai Tempelanlage führt sie weit in die Vergangenheit zurück. Sie stammt noch aus der Zeit der Khmer und stellt wohl eine der ältesten Kulturstätten Thailands dar. Angeblich haben die Kambodschaner sich von ihr für den Bau der Angkor Wat Tempelanlage inspirieren lassen. Erleben Sie ein kulturelles Abenteuer und dadurch ein großes Stück typisches Thailand.

Anreise nach Khorat

Tauchen Sie noch ein wenig tiefer in das typische Thailand ein und reisen Sie, zusammen mit vielen Einheimischen, in einem der günstigsten Züge. Von Bangkok aus haben Sie eine etwa 4 – 6 stündige Zugfahrt vor sich. Auf der Fahrt werden Sie genügend Zeit finden, mit mehreren Mitreisenden Geschichten und Erfahrungen auszutauschen und nebenbei auch die schöne Umgebung zu bestaunen. Eine zweite Variante wäre eine Fahrt mit dem Bus. Einerseits ist sie etwas teuer und man trifft auf weniger Einheimische, aber andererseits bringt der Bus Sie in knappen 3 Stunden schneller ans Ziel. Wählen Sie die für sich bequemere Reise Art.

Informieren Sie sich noch heute unter 0221 – 93372 – 862. Schicken Sie uns eine Email an team@thailandneo.de und planen Sie mit uns zusammen Ihre Thailand-Rundreise. Gerne können Sie auch einfach das Anfrageformular ausfüllen und wir melden uns schnellstmöglich zurück.