Einer der schönsten Nationalparks in Thailand

Kommen Sie in den beeindruckenden Khao Yai Nationalpark und lassen Sie sich von einer artenreichen Fauna und Flora verzaubern! Auf unglaublichen 2172 qm Fläche bietet der Park unvergessliche Abenteuer für Groß und Klein. Kreischende Gibbons oder farbenfrohe Nashornvögel sind nur zwei der zahlreichen Tiere, die es im Khao Yai Nationalpark zu entdecken gibt. Mit einer guten Anbindung (ca. 2 Stunden von Bangkok entfernt) ist der Park nicht nur bei Touristen ein beliebtes Ausflugsziel, sondern auch Anlaufpunkt für viele Einheimische. Das Naturschutzgebiet ist UNESCO Weltkulturerbe. Es ist einer der schönsten Nationalparks Thailands. Glauben Sie nicht? Dann fahren Sie hin und erleben Sie es selbst! Sie werden es nicht bereuen. 

Ideales Ausflugsziel für Naturliebhaber

Der Khao Yai Nationalpark ist so groß, dass er sich über vier Provinzen erstreckt: Nakhon Ratchasima, Saraburi, Prachinburi und Nakhon Nayok. Dazu fließen in dem Naturschutzgebiet fünf Flüsse, die alle dort ihren Ursprung haben. Pittoresk sieht es aus, wie das Wasser der Wasserfälle in die Tiefe stürzt und sich als Fluss den Weg durch den Nationalpark sucht. Vergessen Sie also nicht Ihre Fotokamera, um das umwerfende Motiv festzuhalten. Zudem bieten einige Berge einen fantastischen Ausblick, beispielsweise der Khao Rom und der Khao Lam, die beide um die 1300 Meter hoch sind.

Die Vegetation ist vielseitig: Sie reicht von immergrünen Wäldern, hügeligen Gebieten und flachen sattgrünen Wiesen. Die Fläche ist größtenteils mit üppigem Regenwald bedeckt, doch es gibt auch trockene Laubwälder, die sonst eher in Europa verbreitet sind. Zudem sind einige Bereiche des Parks von einem Nebelschleier bedeckt, was ihnen einen geheimnisvollen Touch verleiht. Wir empfehlen Ihnen, den Park in den Monaten März bis Mai zu besuchen. Denn dann ist die Orchidee in Höchstform und entfaltet ihre ganze Blütenpracht.

Vieles in dem Khao Yai Nationalpark ist dem berühmten thailändischen Naturschützer Boonsong Lekakun zu verdanken. Denn er ist Mitbegründer des Naturschutzgebietes, welches 1962 gegründet wurde, und hat sich für eine Erlassung von bestimmten Naturschutz-Gesetzen eingesetzt, sodass es überhaupt zur Eröffnung des Parks kommen konnte.

Exotische Tiere & Öko-Tourismus

Im Khao Yai Nationalpark entdecken Besucher eine Vielfalt an Elefanten und indonesischen Tigern. Kriechende Reptilien und durch die Lüfte fliegende Vögel bilden ein tolles Bild. Lassen Sie sich auf die beinah unberührte Natur ein und fangen Sie diese mit all Ihren Sinnen ein. Öko-Tourismus steht im Khao Yai Nationalpark an oberster Stelle. Eine artgerechte Haltung der Tiere und ein sanfter Tourismus ermöglichen es, Umweltschutz und wirtschaftliche Interessen des Landes sowie der Bevölkerung in Einklang zu bringen. Daher ist der Khao Yai Nationalpark für Menschen, die sich für Umweltschutz oder Nachhaltigkeitstourismus interessieren, ein absolutes Muss! 

Was muss ich unbedingt sehen?

Mit der Antwort „alles“ wäre Ihnen wahrscheinlich nicht viel geholfen. Auch wenn das Naturschutzgebiet eine Menge an sehenswerten Orten und Naturattraktionen bietet, gibt es ein paar Dinge, die wir als ganz besonders empfunden haben. So zum Beispiel der malerische Wasserfall Namtok Sarika, der in einen See mündet. Dort können Sie sich von Ihrer anstrengenden Trekkingtour abkühlen und erholen. Trekkingreisen werden viele angeboten. Entscheiden Sie, was Sie im Nationalpark vor allem entdecken möchten. Je nachdem, ob Sie Vogelarten oder Pflanzen bestimmen möchten, eignen sich unterschiedliche Wanderpfade. Wir empfehlen Ihnen die Begleitung durch einen Wanderführer, den Sie auch bei uns buchen können. Sie können mit ihm sogar eine Nachtwanderung machen – ein unvergessliches Erlebnis, bei dem Sie ganz neue Facetten der Natur kennenlernen.

Außerdem können Sie den Park von dem Rücken eines grauen Dickhäuters erkunden. Dies ist eine einmalige Gelegenheit, das Naturschutzgebiet aus einem ganz anderen Blickwinkel zu sehen. Auch der Schrein Chao Phor Khor Yai ist ein beliebter Ort zum Verweilen, und das nicht nur für Pilger!

Was soll ich mitbringen?

Sie sollten in jedem Fall ein angenehmes Schuhwerk tragen, da Sie schon mal über Stock und über Stein wandern müssen. Des Weiteren sollten Sie hohe Socken sowie lange, aber leichte Kleidung anziehen – der wohl beste Schutz gegen Blutegel! Genügend Trinkwasser und einen Snack für zwischendurch sind in jedem Fall mitzubringen. Alternativ können Sie auch ein Lunchpaket von uns bekommen. Sowohl Sonnencreme und Hut als auch Karte und Kompass gehören zu einer professionellen Ausrüstung dazu. 

Mitten in der Natur schlafen

Sie finden, ein Tag ist zu kurz, um die volle Pracht des Nationalparks aufzunehmen? Das sehen wir genauso und bieten Ihnen deshalb an, in dem Naturschutzgebiet zu übernachten. Zum Beispiel in dem Khao Yaoi Nature Life Resort, eine traumhafte Unterkunft, die über jeden erdenklichen Komfort verfügt. Gleichzeitig ist das Resort perfekt in die Natur integriert und geschmackvoll eingerichtet. Wenn Ihnen eher nach Camping ist, können Sie Ihr Zelt in bestimmten Bereichen des Geländes aufschlagen. Denken Sie nur daran, Ihren Stellplatz genauso zu hinterlassen, wie Sie ihn vorgefunden haben oder Sie Ihn sich wünschen – nämlich sauber. Denn im Khao Yai Nationalpark gilt wie in anderen Naturschutzgebieten auch, die negativen Auswirkungen durch den Besuch so gering wie möglich zu halten. Nur so ist es möglich, dass sich der Park auch in ein paar Jahren immer noch so artenreich und wunderschön zeigt, wie es aktuell der Fall ist-

Anreise

Um zum Khao Yai Nationalpark zu gelangen, haben Sie verschiedene Optionen. Zum einen können Sie mit dem Zug fahren. Von Bangkok verkehrt ein Zug fünf Mal täglich nach Khao Yai. Die Fahrtdauer beträgt etwa 4 bis 5 Stunden. Alternativ können Sie den Bus von Bangkok aus nehmen, der deutlich schneller (ca. zwei bis drei Stunden), dafür aber auch teurer ist.

Die bequemste, sicherste und schnellste Art der Anreise ist sicherlich der PKW. Daher empfehlen wir Ihnen, einen Privattransfer zu nutzen. Den können Sie selbstverständlich innerhalb Ihrer gewünschten Thailand-Rundreise buchen. Dies sind von uns entwickelte Vorschläge, die Sie genauso buchen oder abändern können. Gerne können Sie Ihre persönlichen Wünsche äußern, entweder per Email mailto: team@thailandneo.de oder Telefon 0221 93372-862 Wir schneidern dann Ihre Reise nach Maß!