Traditionell und ursprünglich

Wenn Sie Pferdekutschen an jeder Ecke sehen, trötende Elefanten hören und thailändische Gewürze schmecken, wissen Sie: Sie sind in Lampang! Nirgendwo sonst in Thailand werden noch Pferdekutschen als öffentliches Verkehrsmittel genutzt. Das alleine zeigt schon, dass sowohl die Stadt als auch die Provinz Lampang seinen ursprünglichen und traditionellen Charakter bewahren konnten. Lampangs Geschichte geht weit in die Vergangenheit zurück, und zwar ins 7. Jahrhundert. Damals gehörte die Stadt dem Hariphunchai-Königreich an und wurde über die Zeit Hauptumschlagplatz für Teakholz. Thai, Laoten und Birmanen handelten an diesem Ort – so trafen in Lampang viele verschiedene Kulturen aufeinander. Vielleicht ist es diese Multikulti-Eigenschaft, die einen Beitrag zu Lampangs besonderem Charme leistet. 

Geschichtliche und kulturelle Vielfalt

Das wird auch beim Betrachten der Bauten in Lampang deutlich. Die zum Teil sehr alten Tempelanlagen weisen sowohl thailändische als auch burmesische architektonische Besonderheiten auf. Sehr zu empfehlen ist der Wat Phra Kaeo Don Tao. Dies ist ein bedeutender Tempel, weil er von 1436 bis 1468 den heiligen Smaragd-Buddha beherbergte. Jetzt wird er allerdings im Wat Phra Keo in Bangkok aufbewahrt. Während der wichtigste Chedi einen deutlichen Einfluss der Hariphunchai vorweist, sind andere Bereiche des Tempels von den Birmanen geprägt.

Besuchen Sie auch den Wat Lampang Luang, der die religiöse Bauweise der Lanna mit seinen geschwungenen Dächern und aufwendigen Wandgemälden harmonisch vereint. Er gilt als das heilige Meisterwerk des thailändischen Nordens – und das zu Recht! Machen Sie sich selbst ein Bild von dem aufwendig geschmückten Monument, zu dem ein majestätisch emporragender Chedi gehört.

Eine Symbiose aus Natur und Kultur können Sie etwas außerhalb von Lampang hautnah miterleben. Denn da liegt, eingebettet in üppigen Reisfeldern, der Wat Chedi Sao Lang. Umwerfend ist der Anblick der 20 weißen Chedis, denen die goldenen Spitzen mehr Glanz verleihen. Nachdem Sie sich auf dem wunderschön angelegten Areal umgesehen haben, ist es Zeit, das Innere des Tempels genauer unter die Lupe zu nehmen. Der wertvolle Schatz der religiösen Stätte ist der sitzende Buddha aus Massivgold, der sage und schreibe 150 kg auf die Waage bringt. Dem buddhistischen Glauben zufolge befindet sich im Kopf ein Stück von Buddhas Schädel. Pompös wirken Haar und Gewand, da beides mit Edelsteinen besetzt ist.

Thailand Elephant Conservation Center

Pang La: Das ist sicherlich der bekannteste und beliebteste Ort in Lampang – perfekt für Ihren Abenteuerurlaub in Thailand! In dem Elefantendorf bekommt ein Elefant alles, was das Elefantenherz begehrt: Ein schönes Zuhause, eine gute Ernährung und Elefantenführer, die sich liebevoll um die Dickhäuter kümmern. Wurden die starken Tiere früher zur Forstwirtschaft genutzt, als die Teakholz-Industrie noch boomte, haben sie jetzt ein geruhsames Leben, ohne unterfordert zu sein. Besucher können auf dem Rücken der Dickhäuter einen Ausritt in die grüne Umgebung machen. Dabei wird den Gästen Wissenswertes zum Artenschutz der Elefanten erzählt. Unser Tipp: Am besten besuchen Sie die Elefantenschule morgens, da die Dickhäuter zu der Zeit noch am aktivsten sind. Wenn Sie möchten, können Sie sogar zu einem echten Mahout ausgebildet werden – ein unvergessliches Erlebnis, dass Ihnen keiner mehr nehmen kann!

Charakteristische Unterkünfte

Möchten Sie Lampang nicht nur auf der Durchreise besuchen, sondern alle Facetten dieser interessanten Region kennenlernen? Wir legen es Ihnen wärmstens ans Herz! Denn in Lampang gibt es geschmackvolle kleine Boutique-Hotels, die jeweils seinen ganz eigenen Charme versprühen. Es gibt zudem auch einfache Unterkünfte, wie beispielsweise Homestays. Sie übernachten bei einer thailändischen Familie und erfahren somit interkulturelle Begegnungen – bereichernder kann eine Reise gar nicht sein! Fragen Sie unser Expertenteam und lassen Sie sich ausführlich beraten.

Anreise

Mit dem Zug

Es gibt eine tägliche Direktverbindung mit dem Zug zwischen Bangkok und Lampang. 

Mit dem Flugzeug

Lampang wird mehrmals in der Woche von Bangkok angeflogen, z.B. von Bangkok Airways. 

Mit dem Bus

Sie können Lampang von verschiedenen Orten aus erreichen, darunter auch Bangkok oder Chiang Mai

Mit dem privaten Fahrer

Mit uns können Sie Lampang auch im Rahmen Ihrer Thailand-Rundreise entdecken. Flexibilität, genaue Ortskenntnisse sowie wertvolle Geheimtipps des Fahrers sind nur einige Argumente, warum wir glauben, dass dies die beste Reiseart ist. 

Rufen Sie uns einfach an

0221 93372-862

oder schreiben Sie uns eine Email

mailto:team@thailandneo.de

und schildern Sie uns, wie Ihre Traumreise aussehen soll! Wir freuen uns auf Sie.

Zurück zu beliebte Reiseziele Thailands

       Zurück zu Reiseziele in Nordthailand